You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Highlander4880" started this thread

Posts: 130

Location: Stade bei Hamburg

  • Send private message

1

Monday, March 10th 2008, 7:22pm

deaktivieren des Tuners der FF-Karte

Hallo,

ich würde gerne meine FF als reine Ausgabekarte verwenden. Durch Änderungen in der Channels.conf bekomme ich das nicht hin, da die Karte gerne mal ihre Nummer mit der Budget wechselt (beide gleiches DVB).

Meine Suche förderte bis jetzt nur eine Variante mit patchen und selbst kompilieren zu Tage, das wollte ich mir ersparen... Gibt es vielleicht eine Variante über E-Tobi? Stichwort "turnoffprimary" patch?

Wenn die Karte immer unter der selben Nummer vom VDR eingeordnet würde, dann könnte ich das Problem auch über die Channels.conf lösen.

Ich hoffe ihr habt eine Lösung oder Idee?

Grüße
Wohzimmer Server: CT-VDR 6.1, P3 933 Mhz, DVB-C FF 2.1, DVB-C Budget Terratec Cinergy, DVB-T Technisat Airstar (für die Privatsender), 250 + 500 Gbyte HDD
Client: Ubuntu 7.10, vdr-sxfe
Bastel: AMD Athlon XP, DXR3, DVB-S Budget Technisat Skystar 2

Papsi

Professional

Posts: 1,716

Location: Vohburg

Occupation: Benzinveredler

  • Send private message

2

Monday, March 10th 2008, 7:28pm

Hallo,

unter Einstellungen - DVB gibt es bei mir einen Punkt, wo man den Tuner des primären Interface abschalten kann.

Habe allerdings eine Toxische aktuelle Linvdr Version drauf.

Gruß
Papsi
Vice President Logistics and Materials Handling of the first 40" TFT Sammelbestellung and Atmolight I + II + III

wilderigel

Im Forum Zuhause

Posts: 16,946

Location: Ansfelden

  • Send private message

3

Monday, March 10th 2008, 8:58pm

der patch ist in ctvdr multipatch ned drin.
ev in extensions patch.
2003 - 2011 - R.I.P.

This post has been edited 1 times, last edit by "wilderigel" (Mar 10th 2008, 8:58pm)


  • "Highlander4880" started this thread

Posts: 130

Location: Stade bei Hamburg

  • Send private message

4

Monday, March 10th 2008, 10:08pm

gut, danke für eure Antworten ich habe in der vdr-extensions Beschreibung sowas gefunden:

# Setup fuer AC3-Transfer, QAM_256, FF-Tuner abschalten
opt-91_ext-dvbsetup

Soweit ich das verstehe muss ich einfach in meiner sources.conf den Extensions-Zweig aktivieren und den Standard-Zweig deaktivieren?

Generell habe ich den "testing"-Zweig aktiviert.

Danach müssen aber auch alle Plugins einmal runter und einmal wieder rauf, richtig? Oder ist das unnötig, da ich nicht von "testing" auf "experimental" oder so wechsle?

Gute N8
Wohzimmer Server: CT-VDR 6.1, P3 933 Mhz, DVB-C FF 2.1, DVB-C Budget Terratec Cinergy, DVB-T Technisat Airstar (für die Privatsender), 250 + 500 Gbyte HDD
Client: Ubuntu 7.10, vdr-sxfe
Bastel: AMD Athlon XP, DXR3, DVB-S Budget Technisat Skystar 2

wilderigel

Im Forum Zuhause

Posts: 16,946

Location: Ansfelden

  • Send private message

5

Monday, March 10th 2008, 10:12pm

jup das hintere vdr-multipatch (oder hast wirklich vdr-standard?) musste durch vdr-extensions ersetzen.

dann apt-get update und vdraptrefresh.

sicherung davor nicht vergessen.
2003 - 2011 - R.I.P.

  • "Highlander4880" started this thread

Posts: 130

Location: Stade bei Hamburg

  • Send private message

6

Monday, March 10th 2008, 10:16pm

jaaaa, dieses sichern... Gib mir mal nen Tipp... Meinst du das ganze system per "tar" oder so? Oder nur spezifisch ein paar Verzeichnisse? Sorry wegen der Frage, aber ich bin noch nicht dazu gekommen mir darüber Gedanken zu machen. Bis jetzt habe ich ihn immer kaputt gemacht und dann wieder neu per Apt alles drauf. ;) Da die Config-Files da bleiben hielt sich der Aufwand mehr oder weniger in Grenzen.

EDIT: ja, habe bisher multipatch. Sind die Unterschiede irgendwo gegenübergestellt?
Wohzimmer Server: CT-VDR 6.1, P3 933 Mhz, DVB-C FF 2.1, DVB-C Budget Terratec Cinergy, DVB-T Technisat Airstar (für die Privatsender), 250 + 500 Gbyte HDD
Client: Ubuntu 7.10, vdr-sxfe
Bastel: AMD Athlon XP, DXR3, DVB-S Budget Technisat Skystar 2

This post has been edited 1 times, last edit by "Highlander4880" (Mar 10th 2008, 10:17pm)


wilderigel

Im Forum Zuhause

Posts: 16,946

Location: Ansfelden

  • Send private message

7

Monday, March 10th 2008, 10:18pm

Quoted

Original von Highlander4880
Bis jetzt habe ich ihn immer kaputt gemacht und dann wieder neu per Apt alles drauf. ;) Da die Config-Files da bleiben hielt sich der Aufwand mehr oder weniger in Grenzen.

nuja kannste auch machen.

oder mal :suche nach backup.
2003 - 2011 - R.I.P.

JayPi

Beginner

Posts: 17

Location: Lübeck

  • Send private message

8

Monday, April 7th 2008, 8:25am

moin,

habe bei meiner Nexus-S 2.2 den tuner via "turnoffprimary" abgeschaltet.
leider bleibt das abschirmblech um den tuner so warm wie immer womit
ich vermute das der tuner auch weiterhin angeschaltet ist. gibt es eine
methode festzustellen ob der tuner an- oder abgeschaltet ist? ein sat signal
kann ich nicht auf den tuner geben da ich die nexus nur als ausgabedevice
fuer meine dvb-t karten nutze.

gruss, joerg